Aus der Planung direkt ins Angebot, mit unseren Produkten ist das kein Wunschdenken. Am Point of Sale mit pCon.facts oder pCon.box, die Artikel konfigurieren, Varianten bestimmen und dann direkt zur Raumplanung oder der kaufmännischen Verarbeitung weiterleiten.

In der Raumplanung mit pCon.planner, einfach die eingelesenen Artikel aus den POS-Tools verarbeiten und in 2D/3D Ansichten oder fotorealistischen Darstellungen ausgeben. Zur kaufmännischen Weiterverarbeitung über den standardisierten Export die komplette Planung an das Angebotstool pCon.basket oder die Auftragsbearbeitung ConceptOffice übergeben.

Die weiteren Schritte im Vertriebsdatenprozess